vergrößernverkleinern
Open Faces Freeride Contests bekommen Zuwachs
Open Faces Freeride Contests bekommen Zuwachs
Christian Wörndle -

Bei den OPEN FACES FREERIDE CONTESTS gibt es Grund zur Freude. Der Contest-Kalender 2017 wird erweitert!

Mit der Axamer Lizum ist auch in diesem Jahr ein liebgewonnenes Familienmitglied Teil der Contest-Familie und übernimmt am 7. Jänner traditionsgemäß den Start in die Saison. Die Anmeldung öffnet bereits am 18. November.

open-faces-2017

Aus dem Open Faces- Lager gibt es eine positive Überraschung zu vermelden: Die Axamer Lizum ist auch 2017 mit an Bord der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS. Traditionsgemäß übernimmt der Freeride-Spot nahe Innsbruck den Saison-Auftakt der österreichischen Contest-Serie. So geht es für die Rider bereits am 7. Jänner, zwei Wochen früher als bisher angekündigt, zur Sache. Ein 3-Stern-Bewerb am Face „Hochtennboden/Kalkkögel“ hält dabei wieder 1100 Siegpunkte und wichtige Zähler für die Seeding-List bereit. „Wir sind sehr happy, dass wir uns mit der Axamer Lizum einigen konnten, schließlich zählt der Contest zu den Bewerben der ersten Stunde“, freut sich auch Markus Löffler aus dem OPEN FACES-Team.

Für 1A-Freeride-Sport ist beim 3*Qualifier in jedem Fall gesorgt. Aber auch in Sachen Rahmenprogramm spielt der OPEN FACES-Tourstopp ganz vorne mit. In der Public Area beim HOADL-Haus warten Musik, Live-Moderation und eine Großbildleinwand, über die per OPEN FACES-Live TV Wissenswertes zum Event gezeigt wird. Natürlich hat man von hier aus auch den perfekten Blick auf das 3*Face des Hauptbewerbs, auf dem sich die Riege der Top-Rider misst. Wer den Contests-Spot in der Axamer Lizum für die Punktejagd nutzen will, sollte sich beeilen. Die Anmeldung startet bereits am 18. November.

„Super 8“ bei den OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017

So stehen bei den OPEN FACES FREERIDE CONTESTS im anstehenden Winter acht Tourstopps innerhalb von vier Monaten auf dem Programm – weiterer Zuwachs nicht ausgeschlossen: „Wir haben noch eine Überraschung in petto, die wir in den nächsten Wochen offiziell machen können. Es bleibt also spannend im Lager der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS“, so Löffler.

Gestartet wird am 7. Jänner in der Axamer Lizum. Am 20. Jänner geht es in Kappl im Paznaun mit einem 2-Stern-Qualifier und einem 2-Stern-Juniors-Bewerb weiter. Danach startet der beliebte 1-Stern-Bewerb in Niederösterreich, der OPEN FACES*HOCHKAR. Dieser bietet vom 27. bis 29. Jänner wieder allen Contest-Einsteigern die Chance auf wichtige Punkte im Ranking. Im Anschluss steht das Montafon mit dem neu installierten 2-Stern-Juniors-Bewerb und dem 3-Stern-Qualifier für zwei Wochenenden im Blickpunkt. Weiter geht es für die Juniors am 11. März. Wie schon im vergangenen Jahr machen die Crews der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS und der Freeride World Tour für einen 3-Stern-Bewerb in Fieberbrunn-Saalbach-Hinterglemm gemeinsame Sache.

Aber auch der traditionelle 4*Qualifier im Ötztal darf 2017 nicht fehlen. 1800 Punkte werden beim Saisonhighlight der OPEN FACES FREERIDE CONTESTS in Obergurgl-Hochgurgl am 25. März ausgeschüttet. Zum Ende der Saison geht es dann für die Rider wieder auf neues Terrain: Anfang April wird in Gastein im SalzburgerLand die OPEN FACES FREERIDE CONTESTS 2017 beschlossen.

Alle Infos auf www.open-faces.com

OPEN FACES FREERIDE CONTESTS-KALENDER 2017:

NEU!06.-09.01.2017        AXAMER LIZUM 3*FWQ

20.-22.01.2017           KAPPL PAZNAUN 2*FWQ und 2*FJT

27.-29.01.2017           HOCHKAR 1*FWQ

17.-19.02.2017           SILVRETTA MONTAFON 2*FJT

24.-26.02.2017           SILVRETTA MONTAFON 3*FWQ

10.-12.03.2017           SAALBACH 3*FJT

24.-26.03.2017           OBERGURGL HOCHGURGL 4*FWQ

07.-09.04.2017           GASTEIN 2*FWQ



Mehr Freeski News findet ihr auf PRIME Skiing

© Primesports.de

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel