vergrößernverkleinern
Handmade mit Jess Kimura
Handmade mit Jess Kimura
Felix Schäfer -

Für dieses Handmade sind wir bis nach Kanada gereist und haben Jess Kimura gefragt, was sie da auf dem lokalen Farmer's Market an ihrem Stand verkauft.  Die Kanadierin Jess Kimura hat schon jetzt einen gewaltigen Eindruck im Snowboarden hinterlassen und man kann nur gespannt sein, wie voll das Regal mit ihren Awards und Video-Parts sein wird, sollte sie sich eines Tages entscheiden, nur noch für sich selbst snowboarden zu gehen. Kaum eine andere Fahrerin steckt so viel während eines Shootings ein, um danach zum Inrun zurückzugehen und es so lange zu wiederholen, bis es funktioniert. Aber manchmal nimmt sie auch einfach Farbe und Holz in die Hand und kreiert Kunstwerke, die sie an ihre Freunde verteilt. Wie das zusammenpasst, erzählt sie euch in diesem "Handmade".

Jess Kimura treibt sich auch gerne mal auf dem Farmer's Market rum | © Jess Kimura Jess Kimura treibt sich auch gerne mal auf dem Farmer's Market rum | © Jess Kimura

Hier in Europa kennen wir dich vor allem als badass Street-Fahrerin. Diese künstlerische Seite haben wir noch nie gesehen. Was genau ist das, was du da gebaut hast?

Eigentlich mache ich vorwiegend irgendwelche Dinge, die man an die Wand hängen kann: Garderoben, Schlüsselablagen und Schmuckaufhänger. Ab und zu haben die Dinge aber auch überhaupt keinen bestimmten Zweck, sondern sind einfach nur Kunst, die man an die Wand hängen kann. Oder sonst wo hin, wo es einem eben gerade passt.

Wann hast du damit angefangen?

Als ich mich im letzten Frühjahr an der Schulter verletzt hatte und danach operiert wurde, hatte ich viel freie Zeit. Mir wurde ziemlich langweilig und ich brauchte eine neue Beschäftigung, also habe ich mit dem ersten angefangen, was ich in die Hände bekam. Und das war eben Holz und Farbe.

Es sieht so aus, als ob du deine Kreationen auch verkaufst?

Ja, zwei meiner Freunde sind ebenfalls ziemlich fleißig am Kunst- und Handwerkern, so haben wir gemeinsam beschlossen, einen Stand auf dem Bauernmarkt in meiner Heimatstadt zu mieten. Die Leute waren ziemlich begeistert und wir konnten tatsächlich einiges verkaufen. Leider habe ich bisher nicht mehr viele Märkte machen können, da mir seit ich wieder fit bin, schlicht die Zeit fehlt.

Welche Materialien verwendest du?

Viel Holz, aber grundsätzlich nehme ich alles, was gut aussieht. Metall, Glas, sonstige Materialien... ich schließe nichts aus. Manchmal findet man etwas, was im ersten Moment vollkommen bescheuert aussieht, doch wenn man es bearbeitet, kann etwas wirklich Schönes dabei herauskommen.

Wie viele deiner Freunde haben solche Kreationen unterm Weihnachtsbaum gefunden?

[Lacht] Einige! Ich verschenke sie lieber, als sie zu verkaufen. Ist irgendwie befriedigender.

Jess Kimura – Shortcuts

Boardlänge146
Bootgröße7 (US)
StanceRegular
Winkel+15/-3
Geboren am20. Mai
Lebt inKanada
SponsorenCapita, Monster Energy, Electric, Union Bindings, Coal, Celtek

Mehr Snowboard News findet ihr auf PRIME Snowboarding

© Primesports.de

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel