vergrößernverkleinern
Sue Bird wurde in Syosset im US-Bundesstaat New York geboren

US-Basketballerin Sue Bird hat durch den Titelgewinn bei der Weltmeisterschaft in der Türkei Geschichte geschrieben.

Mit jetzt dreimal Gold und einmal Bronze besitzt die 33-Jährige eine Medaillensammlung, über die keine andere Frau - und auch kein Mann - verfügt.

"Das fühlt sich ein bisschen surreal an. Ich weiß wirklich nicht, wie ich damit umgehen soll", sagte die Aufbauspielerin von Seattle Storm aus der Profiliga WNBA.

Neben den WM-Erfolgen hat Bird dreimal Olympia-Gold geholt und war zweimal WNBA-Champion.

Die Amerikanerin israelischer Abstammung und Rekordweltmeister USA hatten sich am Sonntag durch ein 77:64 (48:29) im Finale gegen Europameister Spanien (News) das insgesamt neunte WM-Gold gesichert.

Maya Moore von Minnesota Lynx wurde als wertvollste Spielerin (MVP) des Turniers ausgezeichnet.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel