vergrößernverkleinern
Stephen Arigbabu als Trainer von Rasta Vechta
Stephan Arigbabu muss Rasta Vechta verlassen © imago

Rasta Vechta vollzieht die Rolle rückwärts: Nach knapp neun Monaten muss der frühere Nationalspieler Stephen Arigbabu (42) beim Bundesliga-Absteiger als Trainer gehen und wird von seinem Vorgänger Patrick Elzie ersetzt.

Der Amerikaner (54), bereits von 2009 bis 2014 Chefcoach der Niedersachsen, soll das Team in der 2. Liga (ProA) bis zum Saisonende betreuen.

Auslöser für die Trennung von Arigbabu, der mit der Nationalmannschaft 2002 WM-Bronze und 2005 EM-Silber holte, war die siebte Auswärtsniederlage der Saison am Samstag bei den Kirchheim Knights (72:85).

"Wir haben die Entwicklung der Mannschaft in den letzten Wochen sehr genau verfolgt und viele Gespräche geführt. Jetzt wollen wir noch einmal einen neuen Akzent setzen", sagte Rasta-Geschäftsführer Stefan Niemeyer.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel