vergrößernverkleinern
Dirk Bauermann-Basketball-Geste
Dirk Bauermann ist seit 2014 Trainer beim russischen Verein Roter Oktober Wolgograd © Getty Images

Kurioser Kniff im Eurocup: Beim 101:91 seines Vereins Roter Oktober Wolgograd gegen Cedevita Zagreb traf Ex-Bayern- und Bundestrainer Dirk Bauermann eine besondere taktische Maßnahme: Er wechselte seinen Vereinspräsidenten Dmitry Gerasimenko ein.

Der 36-Jährige spielte fünf Minuten und 38 Sekunden, am Ende standen ein Rebound, ein Turnover und zwei Fouls in seiner Statistik. Es ist zwar das erste Mal, dass Gerasimenko für sein Team im Eurocup auf dem Parkett stand, aber nicht das erste Mal überhaupt: Er ist auch schon in der russischen Super League aufgelaufen – und trainiert regelmäßig mit der Mannschaft.

„Ich habe schon in der Schule gespielt und liebe Basketball von ganzem Herzen“, hatte Gerasimenko im Interview auf www.vtb-league.com erklärt, (http://www.vtb-league.com/en/news/vtb-united-league-gave-volgograd-basketball-a-chance.htm), „ich bin sehr glücklich, dass ich mit den Jungs aufs Feld gehen und ihnen mit meinem Rat helfen konnte.“

Sportlich hatte das Spiel Wolgograd gegen Zagreb keine Bedeutung mehr – Zagreb war für die nächste Runde des Eurocups qualifiziert, Wolgograd schon ausgeschieden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel