vergrößernverkleinern
Mike Krzyzewski macht nach den Olympischen Spielen in Rio 2016 Schluss
Mike Krzyzewski macht nach den Olympischen Spielen in Rio 2016 Schluss © Getty Images

Erfolgstrainer Mike Krzyzewski wird die US-Basketballer bei Olympia in Rio ein letztes Mal betreuen. Danach konzentriert er sich auf sein College-Team.

Erfolgstrainer Mike Krzyzewski wird die US-Basketballer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zum letzten Mal betreuen.

"So wird es definitiv kommen", sagte der 68-Jährige gegenüber ESPN. "Coach K" wird sich ab dem kommenden Sommer ganz auf seine Arbeit als Trainer des College-Teams der Duke University konzentrieren.

Unter Krzyzewski hat das Team USA nur eines von 76 Länderspielen verloren. Der Sohn polnischer Einwanderer führte die NBA-Stars in Peking 2008 und London 2012 zu Olympia-Gold, dazu wurde die Mannschaft unter seiner Leitung zweimal Weltmeister (2010, 2014).

"Hoffentlich gibt es in Rio ein gutes Ende", sagte Krzyzewski, der den Posten 2005 übernommen hatte. Wenige Monate nach den Spielen in London war er zurückgetreten, hatte seine Entscheidung aber schnell wieder rückgängig gemacht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel