vergrößernverkleinern
ALBA Berlin v FC Bayern Muenchen - BBL
Die Fans von Alba Berlin freuen sich auf das Top Four 2017 © Getty Images

Die Basketball-Bundesliga vergibt das Pokalturnier in die Hauptstadt. Der Titelverteidiger ist damit automatisch für die heiße Phase des Wettbewerbs qualifiziert.

Das Top Four 2017 um den deutschen Basketball-Pokal findet zum fünften Mal in Berlin statt. Das gab die Basketball-Bundesliga am Montag bekannt.

Vier Teams, darunter der bereits qualifizierte Gastgeber von ALBA Berlin, kämpfen am 18. und 19. Februar in Berlin in der Mercedes-Benz-Arena um den Titel.

"Es ist toll, dass wir als amtierender Pokalsieger die Chance erhalten, diesen Titel in unserer Stadt und Arena zu verteidigen", sagte ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi.

Spezielle Tabelle für Top Four

Die restlichen drei Teilnehmer werden Mitte Januar in einer Qualifikationsrunde ermittelt. Dafür qualifizieren sich die besten sechs Teams in einer speziellen "Pokaltabelle", in der die Ergebnisse gegen ALBA Berlin außen vor gelassen werden.

Bereits im Jahr 2013 waren die Berliner Gastgeber des Top Four und konnten damals den Titel holen. Auch das Turnier in diesem Jahr konnten die Hauptstädter für sich entscheiden und gehen damit als Titelverteidiger beim Heimturnier an den Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel