vergrößernverkleinern
Moritz Wagner wird von mehreren US-Universitäten umworben

ALBA Berlin droht scheinbar eines seiner größten Talente zu verlieren. Nach einem Bericht der "B.Z." sollen mehrere Universitäten aus den USA an Moritz Wagner interessiert sein.

Der 2,07-Meter-Mann habe ein Vertragsangebot der Hauptstädter über vier Jahre auch deshalb noch nicht angenommen, weil er als Profi nicht mehr in die amerikanische College-Liga NCAA wechseln dürfte.

Neben Duke sollen bisher auch UConn und die Universität von Michigan bei ihm angefragt haben.

Der 17-Jährige, der sein Abitur bereits bestanden hat, hätte dort die Möglichkeit, neben dem Sport zu studieren.

Bei ALBA sieht man den Anfragen dennoch gelassen entgegen: "Wir sind in einem ständigen Austausch und ich bin zuversichtlich, dass er bei uns bleibt. Aber es ist klar, dass seine Entwicklung auch andere Klubs und Programme interessiert", wurde Sportdirektor Mithat Demirel zitiert.

Hier gibt es alles zum Basketball

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel