vergrößernverkleinern
Reggie Redding wechselte 2013 von Tübringen nach Berlin
Reggie Redding wechselte 2013 von Tübringen nach Berlin © imago

ALBA Berlin empfängt am 16. Spieltag der Beko Basketball-Bundesliga den MBC (ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Der Tabellenführer aus Berlin will im "Ost-Derby" Wiedergutmachung für die herbe 69:98-Klatsche bei den Brose Baskets - die erste Saisonniederlage in der Beko BBL.

Gleichzeitig wollen die Albatrosse Selbstvertrauen für das Euroleague-Spiel gegen den FC Barcelona am 2. Januar (ab 19.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) tanken.

Für die Wölfe aus Weißenfels, die seit fünf Spielen auf einen Sieg warten, geht es derweil um die wohl letzte Chance auf ein Ticket für Qualifikation zum Beko BBL-Pokal.

SPORT1 überträgt die Partie ALBA Berlin gegen Mitteldeutscher BC ab 15 Uhr LIVE im TV. Zudem begleitet SPORT1 alle Beko BBL-Spiele in den LIVESCORES auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel