vergrößernverkleinern
Elias Harris (l.) wird nicht rechtzeitig zur EM fit
Elias Harris bleibt den Bambergern treu © Getty Images

Die Brose Baskets Bamberg binden Daniel Theis und Elias Harris. Geschäftsführer Rolf Beyer freut sich über den Deal und spricht von der "bestmöglichen Besetzung"

Pokalfinalist Brose Baskets Bamberg hat die Verträge mit den deutschen Nationalspielern Daniel Theis und Elias Harris bis zum Ende der Saison 2016/2017 verlängert.

Dies gab der Verein am Samstag bekannt.

Theis wechselte vor der laufenden Saison in der Beko BBL von ratiopharm Ulm nach Bamberg und absolvierte bisher 46 Spiele (28 in der BBL, 18 im Eurocup).

Harris, der im Dezember 2013 von den Los Angeles Lakers kam, bestritt wettbewerbsübergreifend 76 Partien für die Brose Baskets.

"Durch die 6+6-Regelung ist es wichtig, dass wir auf den deutschen Positionen bestmöglich besetzt sind", sagte Geschäftsführer Rolf Beyer: "Daher freut es mich sehr, dass wir mit Daniel und Elias zwei deutsche Nationalspieler mit großem Potenzial längerfristig an uns binden können."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel