vergrößernverkleinern
Benas Veikalas spielte 2014 bereits für Bonn in der BBL
Benas Veikalas sorgte mit seinem Buzzerbeater für den Bonner Sieg © Getty Images

Die Telekom Baskets Bonn tun sich in der BEKO BBL gegen die Löwen Braunschweig schwer. Erst Benas Veikalas erlöst die Bonner mit einem Buzzer Beater aus der Distanz.

Die Telekom Baskets Bonn haben in der BEKO BBL einen weiteren Schritt Richtung Playoffs gemacht.

In einem Nachholspiel gewannen die Rheinländer bei den Löwen Braunschweig 75:72 (53:38) und weisen als Tabellenfünfter bei noch sechs ausstehenden Spielen bereits sechs Punkte Vorsprung auf Rang neun auf, der das Aus bedeuten würde.

Den entscheidenden Wurf verwandelte der Litauer Benas Veikalas durch einen Dreier mit Brett zur Schlusssirene.

Die MHP Riesen Ludwigsburg (28:30) verloren ihren achten Rang nach dem 81:89 (38:40) beim Vorletzten Crailsheim Merlins (12:46).

Die Chancen des Aufsteigers auf den Klassenerhalt bleiben aber gering, weil die Eisbären Bremerhaven durch das 91:66 (45:30) gegen medi Bayreuth den Abstand bei sechs Punkten hielten.

In einem Duell im Niemandsland der Tabelle unterlag Phoenix Hagen dem Mitteldeutschen BC nach schwacher zweiter Hälfte 65:70 (42:27).

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel