Video

Bamberg - Vorrundenprimus Bamberg startet mit einem Sieg gegen Ludwigsburg in die Playoffs. Ein Reservist der Brose Baskets ist Topscorer, Mbakwe und Thompson lassen es krachen.

Vorrundenprimus Brose Baskets Bamberg ist mit einem Arbeitssiegen ins Playoff-Viertelfinale der Bundesliga gestartet.

Bamberg gewann das erste Spiel der best-of-five-Serie gegen die die MHP Riesen Ludwigsburg 87:79 (46:44).

1:1 steht es bereits in der Serie zwischen den Telekom Baskets Bonn und ratiopharm Ulm.

Die Rheinländer gewannen am Samstag bei den Ulmern mit 93:88 (52:48) und holten sich den Heimvorteil zurück, den sie am Mittwoch durch das 73:75 in eigener Halle verloren hatten.

Der Playoff-Baum der Beko BBL
Bayern fährt den ersten Sieg ein © SPORT1

Robinson mit Feuerkraft von der Bank

Der Vorrundenzweite ALBA Berlin greift erst am Sonntag (ab 20.15 Uhr LIVE im TV bei SPORT1) gegen Pokalsieger EWE Baskets Oldenburg in die Playoffs ein.

Bester Bamberger Werfer war Reservist Dawan Robinson mit 18 Punkten, bei den Gästen aus Ludwigsburg verbuchte DJ Kennedy ebenfalls 18 Zähler.

Die Brose Baskets hatten mit dem aggressiv auftretenden Außenseiter einige Mühe. Der Favorit entschied das Spiel letztlich im dritten Viertel, das Bamberg mit 22:10 gewann.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel