vergrößernverkleinern
Alex Renfroe spielt künftig in München
Alex Renfroe spielt künftig in München © Getty Images

Der Wechsel von Alex Renfore von ALBA Berlin zum FC Bayern ist in trockenen Tüchern. Bei der Vertragsunterschrift nennt der Guard seine Ziele mit dem Vzemeister.

Der FC Bayern hat den Wechsel von Alex Renfroe von ALBA Berlin nach München bestätigt.

Der Guard unterschrieb beim Vizemeister einen Zweijahresvertrag bis 2017.

Der 29-Jährige hatten seinen Wechsel zuvor bereits bei Twitter verraten, den entsprechenden Tweet dann aber wieder gelöscht.

Bayern-Geschäftsführer Marko Pesic sagte: "Alex ist ein außergewöhnlich vielseitiger Athlet, der sehr gut zu den jetzigen Spielern auf der Guard-Position passt, die bereits zu unserem Team gehören. Ein Spieler mit seinen Qualitäten passt sehr gut in unser Konzept."

Renfroe, der sich nun in den Heimaturlaub aufmacht,erklärte: "Ich hatte eine wirklich gute Zeit in Berlin, aber jetzt bin sehr glücklich, dass ich Teil der Bayern-Mannschaft und dieses besonderen Klubs sein werde. Mein Ziel ist es, im nächsten Jahr wieder die Meisterschaft nach München zu holen."

Linkshänder Renfroe hatte neben ALBA Berlin in der Beko BBL schon bei den Brose Baskets Bamberg gespielt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel