vergrößernverkleinern
NCAA Basketball Tournament - Colorado v UNLV
Carlon Brown im Trikot der Colorado Buffaloes. © Getty Images

Ulm - Basketball Bundesligist ratiopharm Ulm holt den US-Amerikaner Carlon Brown vom Ligakonkurrenten Brose Baskets Bamberg. Ein Duo muss dafür gehen.

BBL-Club ratiopharm Ulm hat den US-Americaner Carlon Brown verpflichtet.

Der Shooting-Guard kommt vom Ligarivalen Brose Baskets Bamberg und erhält in Ulm einen Ein-Jahres-Vertrag.

Damit gibt der 25-Jährige, der sich gleich zu Beginn der Saison 2014/15 eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte, sein Comeback in der BBL.

In der vergangenen Spielzeit stand Brown bei den Brose Baskets Bamberg unter Vertrag. Dort absolvierte er drei Partien in der BBL, sowie ein Spiel in der Euro League.

"Man sollte die Erwartungen nicht zu hoch schrauben. Carlon ist natürlich ein fantastischer Spieler, aber nach einem Jahr ohne Spielpraxis muss er sich auch erst wieder an das Niveau heranarbeiten", erklärte Ulms Manager Dr. Thomas Stoll.

 Ulms Trainer Thorsten Leibenath freut sich auch auf die Flexibilität des 1,95 Meter großen Außenspielers: "Durch seine Größe kann ich ihn auch auf der Position drei oder auf der Eins einsetzen."

Durch die Verpflichtung von Brown werden die beiden Shooting Guards Jaka Klobucar und Brion Rush nicht mehr im Ulmer Kader stehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel