vergrößernverkleinern
Rotnei Clarke spielte 2014 in Australien für die Wollongong Hawks und wurde dort zum MVP gewählt
Rotnei Clarke spielte 2014 in Australien für die Wollongong Hawks und wurde dort zum MVP gewählt © Getty Images

Die Telekom Baskets Bonn haben sich für die neue Saison in der Basketball-Bundesliga die Dienste von US-Guard Rotnei Clarke gesichert. Der 25-Jährige kommt vom belgischen Erstligisten Okapi Aalstar auf den Hardtberg und erhält einen Einjahresvertrag.

Clarke habe "in Aalst bewiesen, dass er eine Mannschaft führen und Verantwortung übernehmen kann", sagte Baskets-Trainer Mathias Fischer: "Er hat sich im nationalen wie internationalen Wettbewerb durch seine enorme Variabilität und Korbgefährlichkeit ausgezeichnet."

Der 25-Jährige führte die Belgier zuletzt ins Meisterschafts-Halbfinale. In der abgelaufenen Spielzeit erzielte der 1,83 Meter-Mann im Ligabetrieb 17,5 Zähler pro Partie und war damit viertbester Punktesammler der belgischen Liga.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel