vergrößernverkleinern
Malik Müller
Malik Müller wechselt von der Virginia Tech University zu den Brose Baskets Bamberg © Imago

Bamberg und München - Meister Brose Baskets Bamberg holt einen Shooting Guard von der Virginia Tech University, der beim Turnier von Michael Jordan schon als MVP für Aufsehen gesorgt hat.

Meister Brose Baskets Bamberg hat das deutsche Talent Malik Müller verpflichtet. 

Der 21 Jahre alte Shooting Guard kommt von der Virginia Tech University und erhält bei den Franken einen Dreijahresvertrag mit Doppellizenz.

Damit darf er auch für das Bamberger Farmteam Bike-Café Messingschlager Baunach, für das in der vergangenen Saison auch Ex-Nationalspieler Steffen Hamann spielte.

"Die Brose Baskets bieten mir eine große Chance. Ich möchte mit Baunach den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen, will mich wieder im deutschen Basketball etablieren", sagte Müller: "Mein absoluter Fokus liegt natürlich darauf, so schnell wie möglich in den BBL-Kader zu kommen."

MVP beim "Jordan Brand Classic"

Müller wurde bei der Urspring Basketball Academy Deutscher Meister mit der U18 und daraufhin als Junioren-Nationalspieler zum "Jordan Brand Classic" eingeladen.

Bei dem von Michael Jordan organisierten Turnier  für die besten nationalen und internationalen Nachwuchsspieler wurde Müller zum MVP gewählt und empfahl sich mit seiner Auszeichnung als bester Spieler für die Colleges in den USA.

2013/2014 wechselt er an die Virginia Tech und legte dort in durchschnittlich 20 Minuten Spielzeit 6,2 Punkte, 2,5 Rebounds und 1,4 Assists auf. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel