vergrößernverkleinern
Tim Ohlbrecht spielt in der kommenden Saison in der russischen Liga VTB
Tim Ohlbrecht spielt in der kommenden Saison in der russischen Liga VTB © Getty Images

Beim FC Bayern gehandelt, in Russland gelandet: Ex-NBA-Profi Tim Ohlbrecht heuert bei Enisey Krasnojarsk an. Es ist sein erstes Engagement im europäischen Ausland.

Tim Ohlbrechts Zukunft liegt in Sibirien. Der Ex-NBA-Profi, der 2013 drei Einsätze für die Houston Rockets hatte, heuert überraschend bei Enisey Krasnojarsk an. Das Team von Trainer Oleg Okulow hatte in der vorigen Spielzeit die Playoffs in der russischen Liga VTB verpasst.

Ohlbrecht, der in der vorigen Beko-BBL-Saison für ratiopharm ulm durchschnittlich 12,1 Punkte und 5,3 Rebounds verbucht hatte, war auch mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht worden.

Mit Ulm hatte sich der 26-Jährige nicht auf eine weitere Zusammenarbeit einigen können. "Die Angebote anderer Teams waren deutlich außerhalb unserer Möglichkeiten", hatte Geschäftsführer Thomas Stoll gesagt.

Ohlbrecht, der bislang 84 Mal für das deutsche Nationalteam auflief, tritt damit seine erste Station im europäischen Ausland an. In den USA war er zwischen 2012 und 2014 erfolgreich in der D-League für die Rio Grande Valley Vipers und die Fort Wayne Mad Ants aufgelaufen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel