vergrößernverkleinern
Haukur Palsson
Haukur Palsson absolvierte fünf Spiele für den Mitteldeutschen BC © Imago

Beko-BBL-Klub Mitteldeutscher BC und Haukur Palsson (23) gehen getrennte Wege. Der bis Mitte November datierte Vertrag mit dem isländischen Nationalspieler wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Das teilte der Verein am Donnerstag mit.

Palsson war unmittelbar vor Saisonbeginn als Ersatz für den verletzten Amerikaner TaShawn Thomas zum MBC gekommen und absolvierte fünf Spiele.

"Haukur hat immer gekämpft und sich in den Dienst der Mannschaft gestellt", sagte MBC-Manager Martin Geissler: "Aber wir sind zunehmend zu der Überzeugung gekommen, dass er nicht der Spielertyp ist, der dem Team in unserer gegenwärtig sportlich schwierigen Phase entscheidende Impulse geben kann." Palsson wird in seine Heimat zurückkehren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel