vergrößernverkleinern
Andrea Trinchieri ist seit Juni 2014 Cheftrainer in Bamberg
Andrea Trinchieri ist seit Juni 2014 Cheftrainer in Bamberg © Getty Images

Die Brose Baskets Bamberg kassieren in Frankfurt eine bittere Niederlage. Bambergs Coach Andrea Trinchieri ist nicht nur mit der Leistung seiner Mannschaft unzufrieden.

Die Brose Baskets Bamberg mussten beim 86:88 bei den Fraport Skyliners die zweite Niederlage der Saison einstecken.

Andrea Trinchieri war mit der Leistung seiner Mannschaft unzufrieden - allerdings auch mit der der Schiedsrichter.

Der temperamentvolle Coach meckerte Ende der ersten Halbzeit zu viel und flog mit zwei technischen Fouls aus der Halle.

"Meine Spieler hatten heute einen schlechten Tag, wenig Energie und Konzentration. Aber ich weiß, dass wir auf unsere Fehler reagieren werden", sagte der Italiener im Anschluss.

Trinchieri nahm auch die Spielleiter in die Verantwortung: "Ich hoffe, dass die Schiedsrichter dies auch tun werden. Wir sind alle Teil des selben Geschäfts und tragen Verantwortung. Meine Spieler müssen sich mir gegenüber rechtfertigen, ich gegenüber dem Club. Wem gegenüber müssen dies die Schiedsrichter?"

Trinchieri stieß wohl unter anderem das Freiwurfverhältnis, das am Ende 26:43 aus Sicht der Bamberger lautete, sauer auf.

Während Bamberg mit 14:4 Punkten auf Rang drei abrutschte, stellten die Frankfurter (12:4), die den achten Pflichtspielheimsieg der Saison feierten, als Sechster den Kontakt zur Spitze her

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel