vergrößernverkleinern
John Patrick
John Patrick und die Riesen krallen sich den nächsten Sieg © Getty Images

Die MHP Riesen Ludwigsburg ringen ratiopharm Ulm nieder und steigt zum ersten Verfolger von Spitzenreiter ALBA Berlin auf. Würzburg verweist medi Bayreuth in die Schranken.

Die MHP Riesen Ludwigsburg haben in der Bundesliga den Druck auf Spitzenreiter ALBA Berlin erhöht.

Am 7. Spieltag setzte sich die Mannschaft von Trainer John Patrick bei ratiopharm Ulm mit 71:69 (33:33) durch und kletterten mit 12:2 Punkten vorerst auf den zweiten Platz.

ALBA (12:0) könnte mit einem Sieg am Sonntag im Spitzenspiel bei den Telekom Baskets Bonn (10:2) seine weiße Weste wahren und wieder davonziehen.

Auch die s.Oliver Baskets Würzburg (10:2) und die EWE Baskets Oldenburg (10:4) hielten sich in der erweiterten Spitzengruppe.

Würzburg setzte sich gegen medi Bayreuth 79:60 (41:39) durch, Oldenburg gewann bei Schlusslicht Mitteldeutscher BC 93:87 (44:50). 

Aufsteiger Giessen 46ers feierte im Kellerduell indes einen ebenso wichtigen wie souveränen 82:67 (32:28)-Heimsieg gegen die Eisbären Bremerhaven und hielt den Konkurrenten damit auf Distanz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel