vergrößernverkleinern
Sebastian Machowski
Sebastian Machowski ist seit März Trainer der Eisbären Bremerhaven © Getty Images

Die Eisbären Bremerhaven kassieren im Kampf um den Klassenerhalt in der Beko BBL einen herben Rückschlag. Der Mitteldeutsche BC geht in Frankfurt unter.

Die Eisbären Bremerhaven und der Mitteldeutsche BC haben im Kampf um den Klassenerhalt in der Beko Basketball-Bundesliga bittere Niederlagen erlitten.

Die Eisbären verloren gegen die s.Oliver Baskets Würzburg mit 69:76 (40:36) und mussten bereits die vierte Pleite in Serie hinnehmen. Regelrecht vorgeführt wurde der MBC beim 51:89 (24:47) bei den Fraport Skyliners.

Bremerhaven rutschte mit 14:46 Punkten aufgrund des direkten Vergleichs auf einen Abstiegsplatz ab. Davor liegen punktgleich die BG Göttingen auf Rang 16 und der MBC auf Platz 15.

Im dritten Spiel des Tages gewannen die Telekom Baskets Bonn mit 85:69 (41:42) gegen medi Bayreuth. Beide Mannschaften liegen im Mittelfeld, haben vier Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde aber keine Chance mehr auf eine Playoff-Teilnahme. Zumindest beendete Bonn nach vier Niederlagen in Folge seine Negativserie.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel