vergrößernverkleinern
ALBA Berlin v FC Bayern Muenchen - BBL
ALBA Berlin bleibt der Zuschauerkrösus der Beko BBL © Getty Images

Die Zuschauerzahlen in der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL) sind im Vergleich zum Vorjahr minimal zurückgegangen. Im Schnitt besuchten in dieser Saison 4408 Fans die 306 Hauptrundenspiele, in der vorherigen Spielzeit lag der Wert bei 4431. Der Rekord stammt aus der Saison 2013/14 (4494).

Pokalsieger ALBA Berlin ist wie in den vergangenen Jahren mit durchschnittlich 10.094 Besuchern die Nummer eins. Dahinter folgen Meister Brose Baskets Bamberg (6800) und ratiopharm Ulm (6200). Die Hallen beider Klubs waren stets ausverkauft.

Die Zuschauerzahlen der vergangenen fünf Jahre (Hauptrunde) im Überblick:

  •    2015/16: Zuschauer gesamt: 1.348.842; Schnitt: 4408
  •    2014/15: 1.355.923; 4431
  •    2013/14: 1.375.179; 4494
  •    2012/13: 1.312.909; 4291
  •    2011/12: 1.322.605; 4322
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel