vergrößernverkleinern
Robin Smeulders spielte sechs Jahre lang für die EWE Baskets Oldenburg
Robin Smeulders spielte sechs Jahre lang für die EWE Baskets Oldenburg © Getty Images

Der Big Man der Oldenburger beendet aus Sorge um die Gesundheit seine Karriere. Die EWE Baskets angeln sich einen namhaften Ersatz - ihr letzter deutscher Transfer.

Robin Smeulders hat seine Basketball-Karriere überraschend mit erst 29 Jahren beendet.

Der Big Man des früheren Deutschen Meisters EWE Baskets Oldenburg hört wegen einer Rückenverletzung auf. Als Ersatz holten die Niedersachsen für die kommende Saison Dirk Mädrich (32) vom Bundesliga-Konkurrenten Telekom Baskets Bonn.

"Die tägliche intensive Belastung als Profi-Basketballer birgt auf lange Sicht ein zu großes Risiko, dass etwas Schlimmeres passieren kann. Dieses Risiko kann und will ich nicht eingehen", sagte Smeulders, der einen niederländischen, deutschen und österreichischen Pass besitzt.

Der 2,08-Meter-Mann wurde im vergangenen Jahr mit Oldenburg Pokalsieger. 2010 war Smeulders aus den USA von der Universität Portland zu den EWE Baskets gewechselt.

Mit Mädrich sei den Oldenburger Kader auf den deutschen Positionen komplett, teilten die EWE Baskets mit. Der auch aus der Distanz gefährliche Center hatte 2015/16 durchschnittlich 7,2 Punkte und 3,6 Rebounds in knapp 18 Minuten Spielzeit abgeliefert.

"Dirk will sich nach der vergangenen Saison beweisen. Ich hatte das Gefühl, dass er unbedingt nach Oldenburg möchte", meinte Headcoach Mladen Drijencic.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel