vergrößernverkleinern
Bradley Wanamaker holte mit den Brose Baskets Bamberg zwei Mal den Titel in der Beko BBL
Bradley Wanamaker spielte insgesamt zwei Jahre in Bamberg © Getty Images

Der Wechsel des MVP ist perfekt. Geschäftsführer Rolf Beyer bedauert den Abgang und lobt die Taten Wanamakers. Dieser wird künftig von LeBron James' Ex-Coach trainiert.

Top-Spieler Brad Wanamaker verlässt Brose Bamberg. Wie der Deutsche Meister am Montag mitteilte, nutzte der MVP fristgerecht eine Ausstiegsklausel in seinem bis 2017 laufenden Vertrag.

Der 26 Jahre alte US-Amerikaner, der in der abgelaufenen Saison zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt worden war, wechselt mit sofortiger Wirkung in die Türkei zu Darussafaka Dogus Istanbul. Dort wird er vom ehemaligen Trainer LeBron James', David Blatt, trainiert.

"Jeder hätte sich gewünscht, dass er noch ein Jahr bei uns spielt. Wir haben sehr viel dafür getan, ihn zum Umdenken zu überzeugen", sagte Brose-Geschäftsführer Rolf Beyer: "Brad hat allerdings geäußert, den nächsten sportlichen Schritt machen zu wollen. Das akzeptieren wir. Er hat in den vergangenen zwei Jahren alles für den Verein getan und einen wesentlichen Beitrag zu den Erfolgen in dieser Zeit geleistet."

Der Guard kam 2014 vom italienischen Erstligisten Giorgio Tesi Pistoia nach Bamberg. Mit den Franken gewann er 2015 und 2016 die Meisterschaft, dabei verzeichnete er 13,5 Punkte und 4,5 Assists im Schnitt. Seinen Abschied hatte er schon vor einigen Wochen via Instagram verkündet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel