vergrößernverkleinern
Bryce Taylor
Bryce Taylor steuerte 16 Punkte zum Bayern-Sieg in Oldenburg bei © Getty Images

Zum Saisonstart der BBL feiern Bayern München und ALBA Berlin Siege. Die mit sechs Spielern verstärkten Bayern setzten sich überraschend deutlich in Oldenburg durch.

Einen Tag nach Titelverteidiger Brose Bamberg sind auch der runderneute Rivale Bayern München und Altmeister Alba Berlin erfolgreich in die 51. Saison der Basketball-Bundesliga gestartet.

Die Bayern, mit sechs neuen Spielern und dem serbischen Erfolgscoach Aleksandar "Sasa" Djordjevic zu den EWE Baskets Oldenburg angereist, siegten vor 6000 Zuschauern beim vergangenen Hauptrundenzweiten 83:69 (35:31).

Der achtmalige Titelträger (zuletzt 2008) setzte sich vor 10.651 Zuschauern in der heimischen Mercedes-Benz-Arena gegen die Telekom Baskets Bonn mit 96:89 (48:37) durch. Im zweiten Samstagspiel gewann die BG Göttingen 84:75 (43:39) bei Phoenix Hagen.

Die Bonner mussten kurz vor Saisonbeginn den Ausfall ihres Trainers Silvano Poropat verkraften, der wegen einer schweren Erkrankung eine längere Auszeit nehmen muss. Für Poropat hatten die Baskets ihren Ex-Coach Predrag Krunic verpflichtet, der allerdings ein schwaches erstes Viertel seiner Schützlinge (18:31) erlebte.

Kikanovic führt ALBA an

Davon erholten sich die Gäste nicht mehr. Beste Berliner Werfer waren der bosnische Center Elmedin Kikanovic (23) und der Serbe Dragan Milosavljevic (20). Bei Bonn trafen Kenneth Horton (19) und Ryan Thompson (18) am besten.

In Hagen fanden die Göttingen im zweiten Viertel zu ihrem Spiel und ließen sich die Führung nicht mehr nehmen. Adam Waleskowski war gemeinsam mit dem Hagener David Bell mit 17 Punkten bester Werfer der Partie.

Die Samstagspiele im Stenogramm: 

ALBA Berlin - Telekom Baskets Bonn 96:89 (48:37)
Beste Werfer: Kikanovic (23), Milosavljevic (20), Atsür (16), Radosavljevic (12), Johnson (11) für Berlin - Horton (19), Thompson (18), Barovic (13), Klein (12), Bartolo (12), Mayo (10) für Bonn
Zuschauer: 10.651

Phoenix Hagen - BG Göttingen 75:84 (39:43)
Beste Werfer: Bell (17), Hess (14), Williams (10) für Hagen - Waleskowski (17), Eatherton (13), Carter (12), Mönninghoff (12), Veikalas (10) für Göttingen
Zuschauer: 2.821

Giessen 46ers - Science City Jena 86:76 (45:30)
Beste Werfer: Wells (23), Scrubb (17), Bowlin (15), Evans (10) für Giessen - Knight (26), Jenkins (12), McElroy (12) für Jena
Zuschauer: 3.124

EWE Baskets Oldenburg - Bayern München 69:83 (31:35)
Beste Werfer: Paulding (21), Qvale (20), Schwethelm (10) für Oldenburg - Taylor (16), Redding (13), Kleber (11), Renfroe (11) für Bayern
Zuschauer: 6.000

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel