Video

Medi Bayreuth lässt am 5. Spieltag der BBL bemitleidenswerten Braunschweigern keine Chance und überrascht weiter. Frankfurt gewinnt einen Basketball-Krimi in letzter Sekunde.

Medi Bayreuth bleibt das Überraschungsteam in der Basketball-Bundesliga. Die Franken besiegten am 5. Spieltag die Basketball Löwen Braunschweig klar mit 96:48 (47:27) und schoben sich auf den vierten Platz vor.

Die Braunschweiger, die in den letzten beiden Vierteln nur noch insgesamt 21 Punkte machten, fielen auf den 16. Platz zurück.

Nur im ersten Viertel (16:12) konnten die Gäste mithalten. Danach wurde die Dominanz der Mannschaft von Trainer Raoul Korner immer deutlicher. Im dritten Viertel machte Braunschweig nur fünf Punkte.

Nach der Auftaktniederlage gegen ratiopharm Ulm feierten die Bayreuther ihren vierten Sieg in Folge und etablieren sich in der Spitzengruppe.

"Wir haben heute alles gegeben, bis zum Schluss", sagte Bayreuths Robin Amaize bei SPORT1. "Es werden auch wieder stärkere Gegner kommen, und da kann man auch nicht nach 15 Minuten relaxen. Deswegen war das ein guter Test heute. Das Spiel unseres Trainers (Raoul Korner, Anm. d. Red.) hat eine sehr gute Struktur, wir spielen alle in einem System."

Bei Bayreuth punkteten fünf Spieler zweistellig. Bester Werfer war Joseph Lewis mit 26 Punkten. Der 23-jährige BBL-Rookie verzückte die heimischen Zuschauer mit sechs erfolgreichen Dreipunktewürfen und spektakulären Aktionen.

Die Fraport Skyliners haben derweil mit einem starken Comeback die dritte Niederlage im fünften Spiel der Saison abgewendet.

Der Play-off-Halbfinalist der Vorsaison besiegte am vorgezogenen zehnten Spieltag die MHP Riesen Ludwigsburg in letzter Sekunde mit 65:63 (30:41). Nach dem ersten Viertel hatte Frankfurt noch mit 15 Punkten zurückgelegen. Die Hessen festigten den sechsten Tabellenplatz, Ludwigsburg rutschte auf Platz fünf ab.

Die Spiele im Stenogramm:

medi Bayreuth - Basketball Löwen Braunschweig 96:48 (47:27).
Beste Werfer: Lewis (26), Amaize (17), Seiferth (14), Brooks (13), Linhart (11) für Bayreuth - Groselle (13), Medlock (10) für Braunschweig
Zuschauer: 2723

Fraport Skyliners - MHP Riesen Ludwigsburg 65:63 (30:41)
Beste Werfer: Shields (26), Graves (15) für Frankfurt - Cooley (17), Toppert (12), Thiemann (12) für Ludwigsburg
Zuschauer: 4080

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel