vergrößernverkleinern
Cameron Wells (r.) will mit Gießen in die Playoffs © Imago

Die Giessen 46ers können mit einem Sieg gegen Oldenburg (20.30 Uhr LIVE auf SPORT1) in der Tabelle vorbeiziehen. Das Hinspiel ging bereits an die Gastgeber.

Für die Giessen 46ers steht in der Basketball-Bundesliga ein wichtiges Spiel bevor. In einer vorgezogenen Partie des 30. Spieltags empfangen die Hessen die EWE Baskets Oldenburg (ab 20.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Die Ausgangslage ist dabei brisant: Während die "Donnervögel" aktuell mit 15 Siegen und zwölf Niederlagen derzeit den siebten Rang belegen und für die Playoffs qualifiziert wären, steht Gießen (14-13) auf dem undankbaren neunten Rang. (Die Tabelle der BBL)

Direkter Vergleich winkt

Das Hinspiel in Oldenburg konnte die Mannschaft von Trainer Dennis Wucherer jedoch mit 84:82 für sich entscheiden. Deshalb würden die 46ers mit ihrem insgesamt fünften Erfolg in Serie an der Truppe von Coach Mladen Drijencic vorbeiziehen. 

"Sie haben extrem viele Waffen. Von (Rickey) Paulding, über (Chris) Kramer, (Vaughn) Duggins, (Philipp) Schwethelm, (Maxime) de Zeeuw oder (Brian) Quale unter dem Brett. Oldenburg hat alles, was es braucht, um eventuell in den Playoffs Heimvorteil zu genießen, sprich unter den ersten Vier zu platzieren", weiß auch Wucherer.

Sollte das Gründungsmitglied der BBL jedoch verlieren, käme es im Saisonendspurt mit den MHP Riesen Ludwigsburg zu einem Zweikampf um den achten und letzten Playoff-Platz. Gegen die Schwaben hat Gießen den direkten Vergleich jedoch bereits verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel