vergrößernverkleinern
Italy v Germany - FIBA Eurobasket 2015
Dirk Nowitzki spielt seit 1999 seine erste EM © Getty Images

Berlin - Dirk Nowitzki schafft den nächsten Meilenstein seiner Karriere. Er überholt gegen Italien eine Legende und ist jetzt zweitbester EM-Werfer aller Zeiten. Ein Franzose führt.

Schwacher Trost für Dirk Nowitzki: Der deutsche Superstar hat bei der Niederlage im vorletzten Gruppenspiel in Berlin gegen Italien (82:89 n.V.) Platz 2 der ewigen Korbjägerliste bei Europameisterschaften erklommen.

Durch seine 14 Punkte (insgesamt 1042 Punkte), vier davon in der Verlängerung, verdrängte der 13-malige NBA All-Star Nikos Gallis (1030 Punkte), der seine Topposition bereits am Montag an den Franzosen Tony Parker verloren hatte.

Parker, dessen Team das Ticket fürs Achtelfinale in Lille bereits vor dem vierten Sieg im vierten Spiel (74:67 gegen Russland) sicher hatte, steht mitten in seiner achten EM bei 63 Partien und 1058 Punkten.

Nowitzki (48 Partien) folgt mit 1042 Punkten. Gallis, griechischer Nationalheld in den 1980er Jahren, hatte seine 1030 Punkte in nur 33 Spielen erzielt und hat weiterhin den höchsten Punktedurchschnitt (31,2) aller Zeiten.

Die Rangliste der besten EM-Schützen

1. Tony Parker (Frankreich) 1058 Punkte*
2. Dirk Nowitzki (Deutschland) 1042*
3. Nikos Galis (Griechenland) 1030
4. Micky Berkowitz (Israel) 935
5. Kamil Brabanec (Tschechien) 914
6. Pau Gasol (Spanien) 906*
7. Juan Antonio San Epifanio (Spanien) 894
8. Emiliano Rodriguez (Spanien) 869
 9. Radivoj Kurac (Jugoslawien) 845
10. Stanislav Kropilak (Tschechien) 765

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel