vergrößernverkleinern
Bambergs Trainer Andrea Trinchieri warnt vor Dijons Topscorer Steven Gray
Bambergs Trainer Andrea Trinchieri warnt vor Dijons Topscorer Steven Gray © Getty Images

Die Brose Baskets Bamberg haben im Eurocup die Chance auf eine Revanche.

Die Bamberger treffen erneut auf den französischen Vertreter JDA Dijon, gegen den man in der vergangenen Woche noch mit 81:85 verlor und vor allem in der zweiten Hälfte eine über weite Strecken schlechte Leistung zeigte. Ganze 57 Punkte kassierten die Bamberger im zweiten Spielabschnitt.

Nach dem Sieg in der Beko Basketball-Bundesliga gegen die FRAPORT Skyliners (85:69) gehen die Oberfranken aber gestärkt an die nächste Aufgabe. Trainer Andrea Trinchieri weiß, wie er seine Mannschaft einstellen muss:

"Es wird ein Spiel, in dem wir uns nicht für einen einzigen Ballbesitz zurücklehnen dürfen. Denn wir müssen auswärts gegen ein Team gewinnen, das einen sehr soliden Basketball spielt."

Mit einem Sieg könnte sich der frühere Serienmeister der Beko BBL entscheidend in der Tabelle verbessern. Obwohl man momentan auf dem letzten Platz rangiert, ist mit einem Sieg der Sprung auf den zweiten Platz in der Tabelle möglich.

Lediglich der Abstand auf Tabellenführer FC Bayern Basketball ist noch zu groß.

SPORT1 überträgt die Partie ab 20.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im GRATIS-LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de. Zudem erhalten Sie alle Informationen zum Eurocup auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel