vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v ALBA Berlin - BBL
Sasa Obradovic ist seit 2012 Trainer von ALBA Berlin © Getty Images

ALBA Berlin kassiert im Eurocup die zweite Pflichtspielniederlage der Saison. Ausgerechnet die MHP Riesen werden wieder zum Stolperstein. Berlin wacht zu spät auf.

In der Beko BBL ungeschlagen an der Spitze, im Eurocup von den MHP Riesen Ludwigsburg erneut geschlagen: Die Basketballer von ALBA Berlin haben auf internationalem Parkett die zweite Pflichtspielniederlage der Saison kassiert.

Gegen Ludwigsburg ging das Team von Trainer Sasa Obradovic am 6. Spieltag der Gruppenphase 79:90 (29:54) unter. Bereits das Hinspiel hatte ALBA 60:79 verloren.

Vor allem in der ersten Halbzeit knüpfte Berlin nicht an die berauschende Leistung vom Sonntag gegen Vizemeister Bayern München (90:74) an. Der Bundesligazweite Ludwigsburg glänzte mit Treffsicherheit in der Offensive.

Ein Spiel auf Augenhöhe entwickelte sich erst nach der Pause. ALBA drehte auf, doch auch ein starkes Schlussviertel (28:15) half den Gastgebern nicht mehr.

Bester Werfer auf Seiten der Berliner waren Dragan Milosavljevic und Elmedin Kikanovic, bei Ludwigsburg überzeugte Brad Loesing (alle 18 Punkte).

In Gruppe B liegt Berlin mit vier Siegen und zwei Niederlagen gleichauf mit Ludwigsburg.

Am 25. November spielt Alba bei Reggio Emilia in Italien. Ludwigsburg trifft einen Tag zuvor auf Gran Canaria Las Palmas.

In Gruppe B liegt Berlin mit vier Siegen und zwei Niederlagen gleichauf mit Ludwigsburg. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel