vergrößernverkleinern
Cheftrainer Andrea Trinchieri gelingt mit dem Bambergern gegen die Rockets ein hoher Sieg
Andrea Trinchieri ist seit 2014 Trainer in Bamberg © Getty Images

Meister Brose Bamberg eröffnet mit einem Heimspiel gegen Maccabi Tel Aviv seine Saison in der EuroLeague. Kurz darauf geht es zu einem griechischen Topklub.

Der deutsche Basketballmeister Brose Bamberg startet mit einem Heimspiel gegen Maccabi Tel Aviv in die neue Saison der EuroLeague.

Dies geht aus dem am Freitag veröffentlichten Spielplan der Königsklasse hervor. Das Duell mit dem israelischen Rekordchampion findet am 12. Oktober statt.

Genau eine Woche danach treten die Bamberger, erneut einziger Bundesligist im Wettbewerb, beim griechischen Spitzenklub Panathinaikos Athen an.

Die Hauptrunde umfasst wie in der vergangenen Saison 30 Spieltage, danach ermitteln die acht besten Teams im Viertelfinale (best of five) die vier Final-Four-Teilnehmer.

Bamberg hatte in der abgelaufenen Spielzeit als Tabellen-13. mit zehn Siegen und 20 Niederlagen klar die Playoffs verpasst.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel