vergrößernverkleinern
Dallas Mavericks v Atlanta Hawks
Dirk Nowitzki spielt seit 1998 in der NBA, Schröder (r.) seit 2013 © Getty Images

Dirk Nowitzki sieht Dennis Schröder in der Verantwortung für die Heim-EM in Berlin. Das Turnier selbst reizt den Mavs-Spieler, der den Zeitpunkt des Comebacks offen lässt.

Nationalspieler Dirk Nowitzki hat knapp einen Monat vor der Heim-EM in Berlin Teamkollegen Dennis Schröder in die Pflicht genommen.

"Dennis muss das Spiel leiten, es schnell machen, unsere Schützen in Stellung bringen, selbst zum Korb ziehen", sagte der 37-Jährige in der SZ über den jungen Spielmacher der Atlanta Hawks. Allerdings sieht Nowitzki auch das komplette Team in der Verantwortung: "Vor allem müsen wir gut verteidigen. Auf europäischer Spitzenebene musst du hinten gut stehen."

Auf die Begegnungen in Berlin freut sich der Star der Dallas Mavericks besonders: "Das Heim-EM-Feeling möchte ich noch mal erleben. Ich habe vom DBB gehört, dass die Spiele rappeldicht ausverkauft sind, das wird 'ne tolle Atmosphäre. Europameisterschaften habe ich ja schon überall gespielt, das reizt mich nicht mehr so - aber vor heimischem Publikum, das wird 'ne tolle Sache. Selbst, wenn's nur bei der Vorrunde bleibt."

Deutschland trifft in der Gruppe B auf Island, die Türkei, Spanien, Serbien und Italien.

Zur Vorbereitung trifft sich die Auswahl von Bundestrainer Chris Fleming aktuell in Rothenburg an der Fulda, seit Montag trainiert auch Schröder und Neu-NBA-Spieler Tibor Pleiß mit. Am Samstag reist der Tross nach Mallorca, wo am 10. August auch Nowitzki zum Team stößt.

Ob er am zweiten EM-Testspiel am 14. August in Zagreb gegen Kroatien teilnimmt, ließ der Finals-MVP von 2011 erneut offen: "Da werden wir mal sehen, wie die paar Tage auf Malle laufen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel