vergrößernverkleinern
Robin Benzing musste gegen Island verletzt vom Parkett
Robin Benzing musste gegen Island verletzt vom Parkett © Getty Images

Nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung beim Auftaktsieg über Island peilt der 26-Jährige bereits zum dritten Gruppenspiel am Dienstag sein Comeback an.

Robin Benzing rechnet nach seinem verletzungsbedingten Ausscheiden im EM-Auftaktspiel gegen Island schon am Dienstag gegen die Türkei mit einer Rückkehr auf das Feld.

"Es sieht gut aus, ich bin zuversichtlich. Der Plan ist, dass ich gegen die Türken wieder dabei bin", sagte der Nationalspieler am Sonntag vor dem zweiten Gruppenspiel in Berlin gegen Serbien.

Auf das Duell mit dem Vizeweltmeister musste der 26-Jährige vom spanischen Erstligisten CAI Saragossa verzichten, nachdem er am Abend zuvor gegen die Isländer (71:65) in der Schlussphase eine Verletzung am rechten Knöchel erlitten hatte.

Benzing war anschließend vom Parkett gebracht worden und musste behandelt werden. Eine schwere Verletzung konnte ausgeschlossen werden.

Am Sonntagmittag war er bereits wieder in der Halle und verfolgte das Geschehen von der Bank aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel