vergrößernverkleinern
Basketball: Robin Benzing aus Deutschland
Robin Benzing erzielte gegen Russland elf Punkte © Imago

Nach dem Sieg gegen Island am Freitag erwischt Deutschland beim Vorbereitungsturnier auf die Basketball-EM gegen Russland einen schwarzen Tag und verliert klar.

Die deutschen Basketballer haben in der Vorbereitung auf die EM (31. August bis 17. September) ihr zweites Spiel beim Vier-Nationen-Turnier in Kasan mit 60:89 (41:40) gegen Gastgeber Russland verloren.

Beste deutsche Werfer waren Small Forward Robin Benzing (28) mit elf sowie Patrick Heckmann (25) und Shooting Guard Lucca Staiger (29) mit jeweils zehn Punkten.

Am Freitag hatte das Team von Bundestrainer Chris Fleming mit 90:66 gegen Island gewonnen. Letzter Turniergegner ist am Sonntag Ungarn (14.30).

In Kasan muss Fleming auf die NBA-Profis Dennis Schröder (Atlanta Hawks) und Daniel Theis (Boston Celtics) verzichten, die erst in der kommenden Woche zum Team stoßen. Zudem fehlt Center Johannes Voigtmann, der zum Auftakt der Vorbereitung gegen Belgien eine Leistenverletzung erlitt.

Maximilian Kleber (Dallas Mavericks) und Paul Zipser (Chicago Bulls) stehen aufgrund ihrer Verpflichtungen in der NBA den gesamten Sommer nicht zur Verfügung.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel