vergrößernverkleinern
Henrik Rödl ist neuer Coach des DBB-Teams
Henrik Rödl ist neuer Coach des DBB-Teams © Getty Images

Das WM-Qualifikationsspiel des DBB-Teams gegen Serbien findet im Februar in Frankfurt statt. Seine ersten beiden Spiele hat Deutschland bereits gewonnen.

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft trägt ihr WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien am 23. Februar 2018 in Frankfurt am Main aus.

Tip-off in der 5000 Zuschauer fassenden Fraport Arena ist um 19.30 Uhr. Das gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Donnerstag bekannt.

Das DBB-Team hat unter dem neuen Bundestrainer Henrik Rödl seine ersten beiden Spiele in der Gruppe G gegen Georgien sowie Österreich gewonnen und führt die Tabelle vor den ebenfalls ungeschlagenen Serben an.

"Wir freuen uns, zu diesem immens wichtigen Spiel nach Frankfurt zu kommen und werden vor unseren Basketballfans alles daran setzen, den großen Favoriten aus Serbien zu schlagen", sagte DBB-Vizepräsident Armin Andres.

Serbien ist Vizeweltmeister, Vize-Europameister und Silbermedaillengewinner von den Olympischen Spielen in Rio. Trainiert wird das Spitzenteam von Sasa Djordjevic, Headcoach des Bundesligisten Bayern München.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel