vergrößernverkleinern
Thomas Kaczmarek landete mit Sebastian Fuchs in Südafrika auf Rang vier
Thomas Kaczmarek (im Bild) und Sebastian Fuchs spielen um Platz 3 © getty

Die Beachvolleyballer Sebastian Fuchs und Thomas Kaczmarek spielen beim letzten Turnier der Saison im südafrikanischen Mangaung um Platz drei.

Das Duo aus Berlin musste sich im Halbfinale nach 49 Minuten den chilenischen Cousins Esteban und Marco Grimalt mit 1:2 (21:18, 12:21, 11:15) geschlagen geben.

Im kleinen Finale treffen Fuchs/Kaczmarek (Nr. 8) am Sonntag auf Youssef Krou/Edouard Rowlandson (Frankreich/Nr. 3) oder Reinder Nummerdor/Christiaan Varenhorst (Niederlande/Nr. 1).

Bereits am Vortag waren die Hamburgerinnen Anna Behlen und Katharina Culav im Viertelfinale mit 0:2 (19:21, 18:21) an Jewgenia Jukolowa/Maria Prokopewa (Russland) gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel