vergrößernverkleinern
Ilka Semmler (l.) und Katrin Holtwick stehen in Porec im Achtelfinale
Ilka Semmler (l.) und Katrin Holtwick stehen in Porec im Achtelfinale © Getty Images

Mit drei Vorrundensiegen haben sich die Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick/Ilka Semmler beim mit 800.000 Dollar dotierten World-Tour-Major im kroatischen Porec als einziges von vier deutschen Frauen-Duo ungeschlagen für das Achtelfinale qualifiziert. Mit 2:1 Siegen schafften auch Chantal Laboureur/Julia Sude den direkten Einzug in die Runde der letzten 16.

Holtwick/Semmler feierten am Donnerstag mit einem 2:1 gegen die Schweizerinnen Nadine Zumkehr/Joana Heidrich den dritten Erfolg. "Gruppensieg!!! Erstes Zwischenziel erreicht, auch wenn wir es nochmal spannend gemacht haben", schrieben sie auf ihrer Facebook-Seite.

Über die K.o.-Runde können sich die Vize-Weltmeisterinnen Karla Borger und Britta Büthe auch noch für das Achtelfinale qualifizieren. Ausgeschieden sind dagegen nach nur einem Sieg aus drei Begegnungen die Hamburgerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst. In der Männer-Konkurrenz sind drei deutsche Paarungen am Start, beendet werden die Gruppenspiele am Freitag.

Porec ist der erste von drei Wettbewerben der neuen Major-Wettbewerbe, die weiteren beiden finden im norwegischen Stavanger (9. bis 14. Juni) und im Schweizer Gstaad (7. bis 12. Juli). Bei den Männern und Frauen geht es um jeweils 400.000 Dollar. Die siegreichen Paare erhalten jeweils 57.000 Dollar, an die Finalisten gehen jeweils 43.000 Dollar. Bereits für das Achtelfinale gibt es pro Paar 11.000 Dollar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel