vergrößernverkleinern
World Tour
Die World Tour macht erstmals Station in Hamburg © Getty Images

Olympia-Bewerber Hamburg wird im kommenden Jahr erstmals einen Grand Slam der Beachvolleyball World Tour austragen. Dies teilten die Organisatoren am Mittwoch mit.

Das Turnier wird im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) vom 7. bis 12. Juni 2016 im Tennisstadion Rothenbaum stattfinden und ist mit 800.000 Dollar dotiert. Die jeweils 32 besten internationalen Frauen- und Männer-Teams werden erwartet, zudem werden letzte Startplätze für Rio vergeben.

"Ein internationales Beachvolleyball-Turnier dieser Größenordnung ist für die Sportstadt Hamburg sehr wichtig", sagte Staatsrat Christoph Holstein: "Die Stadt bekommt eine weltweite mediale Präsenz, die man durch keine Marketingmaßnahme erzielen kann."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel