vergrößernverkleinern
USA-Niederlande
Das US-Duo Dalhausser/Lucena gewann im Finale gegen die Niederländer Brouwer/Meeuwsen © SPORT1

Im Endspiel des smart Major Hamburg setzen sich die Weltmeister-Bezwinger aus den USA gegen ein niederländisches Duo durch. Die Weltmeister enttäuschen.

Die Routiniers Phil Dalhausser und Nick Lucena haben sich in einem wahren Final-Krimi den Titel beim smart Major Hamburg gesichert.

Die 36-jährigen US-Amerikaner setzten sich in einem packenden Endspiel mit 2:0 (29:27, 21:12) gegen die Niederländer Alexander Brouwer und Robert Meeuwsen durch.

Dabei nutzten Dahlhausser/Lucena im äußerst umkämpften ersten Durchgang erst ihren fünften Satzball. Im deutlich einseitigeren zweiten Satz sorgte das US-Duo bereits frühzeitig für klare Verhältnisse.

Auf ihrem Weg ins Finale hatte das Team aus den vereinigten Staaten im Halbfinale die Weltmeister Alison Cerutti und Bruno Oscar Schmidt mit 2:0 (21:16, 21:15) ausgeschaltet.

Video

Im kleinen Finale unterlagen die Weltranglistenersten Cerutti/Schmidt dem russischen Duo Konstantin Semjonov und Wjascheslaw Krassilnikow mit 1:2 (21:15, 20:22, 10:15).

Zuvor waren die Brasilianer im Kampf um den Einzug ins Finale mit 0:2 (16:21, 15:21) an den späteren Siegern Dalhausser/Lucena gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel