vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 12
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst starteten erfolgreich in die Deutschen Meisterschaften © Getty Images

Drei Wochen nach dem sensationellen Triumph in Rio sind Laura Ludwig und Kira Walkenhorst erfolgreich in die deutschen Meisterschaften gestartet.

Die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind mit einem lockeren Sieg in die deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften gestartet.

Drei Wochen nach dem Triumph von Rio setzte sich das Hamburger Duo am Donnerstag in Timmendorfer Strand gegen Stefanie Hüttermann/Lena Ottens mit 2:0 (21:10, 21:8) durch. Nach knapp einer halben Stunde hatten die Titelverteidigerinnen ihre Auftakthürde gemeistert.

Am Freitag steht in der zweiten Runde nun das Spiel gegen Kim Behrens/Nadja Glenzke auf dem Programm.

Video

Sieg nach PR-Marathon

In Rio hatten Ludwig und Walkenhorst Geschichte geschrieben und als erstes europäisches Frauenteam Olympiagold im Beachvolleyball gewonnen.

Es folgte ein dreiwöchiger Marathon aus Fernsehauftritten, Galaveranstaltungen und Sponsorenterminen. Der erneute Sieg bei der deutschen Meisterschaft ist für das Ausnahme-Duo daher alles andere als selbstverständlich.

"Es wird definitiv nicht leicht. Jeder will die Olympiasieger schlagen", sagte Ludwig vor dem Auftaktmatch. Bis zu den Halbfinals am Samstag stehen noch mindestens zwei Spiele für das Duo an, allerdings würde sich selbst bei einer Niederlage über die Verliererrunde noch die Chance auf die Vorschlussrunde bieten.

Katrin Holtwick und Ilka Semmler starteten dagegen mit einer Niederlage in ihre letzte DM. Die Essenerinnen unterlagen Anna Behlen/Anika Krebs 1:2 (16:21, 21:15, 17:19) und müssen nun auf die Verliererrunde hoffen. Holtwick/Semmler hatten kurz vor dem Spiel das Ende der gemeinsamen Karriere nach dieser Saison angekündigt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel