vergrößernverkleinern
Beach Volleyball - Olympics: Day 12
Laura Ludwig und Kira Walkenhorst wurden in Rio de Janeiro Olympiasiegerinnen © Getty Images

Das Hamburg Major im Beachvolleyball wird nach der gelungenen Premiere in diesem Jahr auch 2017 ausgetragen. Dies teilte Hamburgs Sportsenator Andy Grote mit. Termin ist der 8. bis 13. August, Austragungsort bleibt das Stadion Rothenbaum.

"Nach dem großen Erfolg im Juni und dem Olympia-Gold von Laura Ludwig und Kira Walkenhorst wird Hamburg auch 2017 der Beachvolleyball-Hotspot in Deutschland sein", sagte Grote. Das Hamburg Major wird nur wenige Tage nach den Weltmeisterschaften vom 28. Juli bis 6. August in Wien ausgetragen.

Im vergangenen Juni hatten Ludwig/Walkenhorst ihr Heimspiel in Hamburg gewonnen und sich damit in den Favoritenkreis für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro gespielt.

Dort erfüllte sich das Duo dann mit Gold auch seinen großen Traum. Wie schon in Hamburg waren auch hier die unterlegenen Konkurrentinnen im Finale die brasilianischen Weltmeisterinnen Agatha/Barbara.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel