vergrößernverkleinern
Liebe statt Fußball: Samir Nasri gönnt sich ein wenig Entspannung auf Ibiza.
Liebe statt Fußball: Samir Nasri gönnt sich ein wenig Entspannung auf Ibiza. © Instagram/anaram

Nach seinem Rücktritt aus der französischen Nationalmannschaft genoss Samir Nasri die vergangenen Tage statt auf dem Fußballplatz lieber in der Sonne. Gemeinsam mit Skandal-Freundin Anara Atanes ging es nach Ibiza.

Allem Anschein nach wird die EM 2016 in Frankreich ohne Samir Nasri (27) stattfinden. So richtig scheint der Star von Manchester City die Reisen mit der Nationalmannschaft jedoch nicht zu vermissen, lieber ließ es sich der Mittelfeldspieler während der freien Tage auf einer Jacht gut gehen. Wie "Daily Mail" berichtet, war Modelfreundin Anara Atanes im Kurzurlaub auf Ibiza immer an der Seite des Franzosen.

Via Instagram teilte die Liebste von Samir Nasri zahlreiche Urlaubsbilder von dem gemeinsamen Trip nach Spanien. Neben Bikini-Bildern postete Anara Atanes ebenfalls ein liebevolles Kuschelfoto. "Nur noch einen weiteren Kuss", schreibt die Schönheit zu dem Bild.

Weil der damalige Nationaltrainer Didier Deschamps Samir Nasri nicht für die WM 2014 berücksichtigt hatte, war es zum Eklat gekommen. Seine Freundin beschimpfte den Coach via Twitter und sorgte damit für Aufsehen. Auch der England-Legionär zeigte sich enttäuscht und beendete als Konsequenz seine Laufbahn in der Nationalmannschaft. So ein kleiner Urlaub mitten in der Saison scheint für den Kicker eine echte Entschädigung zu sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel