vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton liebt seine beiden Hunde Roscoe und Coco über alles.

Armer Lewis Hamilton! Seine englische Bulldogge Coco musste operiert werden â?? eine Angelegenheit, die den Hundefreund verständlicherweise äußerst nervös machte.

"Bitte betet für meine Freundin Coco, sie hat einige wirklich große Operationen heute", schrieb Lewis Hamilton (29) am Dienstag via Twitter und deutete zumindest an, warum die Hundedame gleich mehrfach unters Messer musste. Neben den Hashtags "Beste Hunde" und "Coconut" fügte er auch "Ihre Zunge ist viel zu lang" hinzu.

Ob das nun ein kleiner Scherz sein sollte oder auch nicht, wie sehr ihm seine Hunde am Herzen liegen, hatte Lewis Hamilton bereits mehr als einmal deutlich gemacht. Immer wieder postet der Formel-1-Fahrer Bilder seiner zwei Bulldoggen Coco und Roscoe und erklärte beispielsweise erst vor gut einem Monat auf Instagram: "Nichts geht über die Loyalität eines Hundes. Egal, was passiert, sie sind immer glücklich, dich zu sehen und bei dir zu sein."

Bei so viel Hundeliebe bleibt Lewis Hamilton wohl nur zu wünschen, dass die kleine Coco die Eingriffe mittlerweile gut überstanden hat und wieder fit und munter bei ihrem Herrchen angekommen ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel