vergrößernverkleinern
Auch Stars wie Mandy Capristo kriegen nicht immer genug Schlaf.

Eben noch in Hollywood, jetzt schon wieder daheim in Deutschland. Kein Wunder, dass Mandy Capristo nun ein wenig unter Jetlag leidet. Ob sich die Freundin von Mesut Özil vor der "Tribute to Bambi"-Spendengala noch etwas ausruhen kann?

Dorthin ist Mandy Capristo (24) nämlich anscheinend unterwegs, wie sie auf ihrer Twitter-Seite verrät. "Heute Abend Tribute to Bambi Charity!", schreibt die Liebste von Mesut Özil (25) in einem Tweet und fügt hinzu: "Auf dem Weg nach Berlin." Doch auch wenn sie nun wieder in der Heimat weilt, im allerfittesten Zustand ist die Sängerin heute früh in Deutschland nicht angekommen, wie sie gesteht.

"Ok, der Jetlag hat mich erwischt!", verrät sie ihren Fans mitten in der Nacht. Sie sei gerade in Deutschland gelandet und habe nur vier Stunden Zeit zum Schlafen. Nicht gerade viel, wie auch Mandy Capristo mit einem "Wie???" feststellen muss. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die wenigen Stunden wenigstens nutzen konnte, um ein bisschen Energie aufzutanken und sich zu erholen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel