vergrößernverkleinern
Stolz präsentiert Julian Draxler seine Errungenschaft.

Angetrieben von Julian Draxler hat Schalke etwas überraschend einen Punkt von der Stamford Bridge entführt. Nach der Partie holte sich der Spielmacher seine Belohnung ab und ergatterte das begehrte Trikot von Didier Drogba.

Auf Facebook lud Julian Draxler (20) seine Errungenschaft hoch und zeigte stolz das Trikot des Ivorers in Diensten des FC Chelsea. "Stolz. Drogba, was für ein Spieler", fasste sich der berührte Weltmeister kurz.

Im Vorfeld der Champions-League-Begegnung ging es dem allgemeinen Tenor nach eigentlich nur um die Höhe der Schalker Niederlage. Nach dem Spiel gegen Didier Drogba (36) und Co. konnten Draxler und die verletzungsgeplagten Knappen sogar über ein 1:1 jubeln. Dass die Schalker anschließend ihre Trikotsammlung erweiterten, hatten sie sich verdient.

Julian Draxler ergänzte auf Facebook zudem, dass er nicht nur froh über die Begegnung mit seinem Idol gewesen ist: "Stolz aufs Team. Samstag Frankfurt. Bestätigen", erklärt er. Ob sich der Nachwuchsstar am Wochenende auch auf Trikotjagd begibt - oder wird er zum Gejagten?

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel