vergrößernverkleinern
Ist Tim Wiese bald im Wrestling-Ring aktiv?

Begehrter Muskelprotz: Die Bundesligaklubs scheinen sich nicht um Tim Wiese zu streiten - dafür streckt die Wrestling-Szene immer mehr ihre Fühler nach dem früheren Nationaltorhüter aus. Ein kämpfender Politiker fordert den Keeper nun heraus - zu einem guten Zweck.

Matthias Ilgen (30) ist SPD-Bundestagsabgeordneter und hat sich dem Wrestling verschrieben. Jetzt will er sich mit Tim Wiese (32) messen. In "Bild" sagt "der Freiherr": "Ich könnte mir vorstellen, gegen Wiese zu kämpfen, wenn unsere Gagen einem guten Zweck dienen, zum Beispiel 'Herz für Kinder'."

Sollten die beiden gegeneinander in den Ring steigen, würden zwei echte Kolosse aufeinandertreffen: Tim Wiese, dem angebliche ein Angebot aus der WWE vorliegt, wiegt geschätzte 115 Kilo bei 1,93 Meter Körpergröße. Matthias Ilgen kommt auf 1,89 Meter und 103 Kilo, so "Bild".

Da Wiese im Wrestling wohl noch relativ unerfahren ist, schlägt der Politiker zunächst ein Tag-Team-Match vor. "An Wieses Seite könnte Deutschlands bekanntester Wrestler Karsten Kretschmer starten", hat sich Matthias Ilgen für den Ex-Bremer schon einen Partner ausgesucht. Er selbst würde sich mit Kollege "Demolition Davies" zusammentun.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel