vergrößernverkleinern
Gute Stimmung in Leipzig - Per Mertesacker feierte an der Seite von Schauspielerin Stephanie Stumph.

Zehn Jahre lang war Per Mertesacker bis zu seinem Rücktritt beim DFB-Team an Bord. Statt Fußball stand am vergangenen Wochenende nun eine Preisverleihung auf dem Programm des Verteidigers. Einem Facebook-Beitrag zufolge amüsierte er sich prächtig.

Von London aus ging es für Per Mertesacker (30) in die deutsche Heimat, um eine Auszeichnung im Namen der deutschen Nationalmannschaft zu empfangen. "Gestern war ich in Leipzig und durfte für meine (Ex-)Kollegen von der Nationalmannschaft in Leipzig die "Goldene Henne" entgegen nehmen. Herrlich so ein spielfreies Wochenende", schwärmt der Arsenal-Star auf Facebook.

Den Publikums- und Medienpreis nahm Per Mertesacker aus den Händen der Schauspielerin Stephanie Stumph (30) entgegen, mit der er auch noch strahlend für ein Erinnerungsfoto posierte. Die beiden hatten offenbar viel Spaß auf der Aftershow-Party - die Laudatorin gewährte dem Kicker zusätzlich "ein paar Einblicke ins Showbusiness".

Es macht den Anschein, dass der ehemalige Bremer den Rücktritt von der Nationalmannschaft offenbar nicht großartig bereut. Im Anzug machte der Vater einer Tochter auf jeden Fall eine gute Figur. "Ein cooler Abend", fasst Per Mertesacker dann auf Facebook noch einmal das Erlebte zusammen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel