vergrößernverkleinern
Inmitten von 99 Schülern posiert Wayne Rooney für die Kamera.

Kurz vor seinem hundertsten Länderspiel für England wagte Wayne Rooney einen Blick in die Vergangenheit. Der Familienmensch besuchte seine ehemalige Grundschule und bescherte den Kindern dort einen wohl unvergesslichen Tag.

Seine ehemalige Grundschule in Croxteth, Liverpool versorgt Wayne Rooney (29) regelmäßig mit Präsenten - der Stürmerstar von Manchester United möchte seine Wurzeln offenbar nicht vergessen. Kurz vor seinem Jubiläum im England-Trikot nahm der Brite die Chance wahr, mal wieder persönlich vorbeizuschauen - vor allem auch als Motivation für die junge Generation.

"Es ist ein tolles Gefühl wieder dorthin zurückzukommen, wo ich als kleiner Junge zur Schule gegangen bin, und in der Lage zu sein, den Youngstern zu erzählen, dass Träume wahr werden können", wird Wayne Rooney auf seiner Homepage zitiert. Der Red Devil ist selbst Vater von zwei Söhnen, daher kann er vermutliche bestens nachvollziehen, was sein Besuch für die Schulkinder bedeutet.

Die Direktorin der "Our Lady and St. Swithin's Roman Catholic Primary School" zeigte sich jedenfalls von seiner Anwesenheit begeistert. "Er hat den Kindern all seine Zeit geopfert, alle ihre Trikots signiert und jeweils ein Foto mit ihnen gemacht", schwärmt die Lehrerin über Wayne Rooneys Engagement. Um ein Autogramm ihres Idols zu bekommen, hatten sich die 99 Kinder ordentlich in eine Reihe gestellt. Auch das Gruppenbild mit dem Kapitän der englischen Nationalmannschaft werden sie wohl so schnell nicht vergessen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel