vergrößernverkleinern
Barcelonas Neymar genießt die schönen Ecken seiner Wahlheimat.
Barcelonas Neymar genießt die schönen Ecken seiner Wahlheimat. © Instagram/neymarjr

Seit gut anderthalb Jahren ist Neymar mittlerweile in Barcelona zu Hause, doch komplett hat er die Stadt offenbar noch nicht erkundet. Mit seinen Kumpels genoss der Ballkünstler nun ein touristisches Highlight der katalanischen Metropole.

Wo Neymar (22) ist, da herrscht meist gute Laune: Gerne umgibt sich der Kapitän der brasilianischen Nationalmannschaft mit guten Freunden, auf Instagram hält er die besonderen Momente dann fest. Aktuell zog es den technisch versierten Stürmer zusammen mit sechs Kumpels zum Castell de Montjuic. Die weitflächige Anlage ist auf dem Hausberg der katalanischen Hauptstadt gelegen und beschert dem Besucher einen imposanten Ausblick über Barcelona.

Ganz im Stile eines Touristen posiert Neymar mit seinen Freunden vor dem schönen Hauptgebäude und lächelten für ein Erinnerungsfoto in die Kamera. Die Augen hinter einer dunklen Sonnenbrille versteckt, die Hände lässig in der Jacke vergraben - der Kicker vom FC Barcelona ist das Sightseeing offensichtlich ganz entspannt angegangen.

Dass der Werbestar seinen Kontakt in die brasilianische Heimat trotz seines Umzugs nach Spanien weiter in Ehren hält, beweist Neymar wieder einmal auf Instagram. Der Futsal-Legende Falcao (37) gratulierte der Publikumsliebling zum Gewinn seiner neunten Meisterschaft. Die Geschehnisse in Brasilien verfolgt der Spanien-Legionär offenbar immer noch ganz genau.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel