vergrößernverkleinern
So harmonisch verlief das Treffen von Vitali Klitschko und David Haye.
So harmonisch verlief das Treffen von Vitali Klitschko und David Haye. © Instagram/mrdavidhaye

Das hätte vor ein paar Jahren wohl auch niemand für möglich gehalten: Vitali Klitschko und David Haye haben sich ganz entspannt beim Frühstück getroffen. Dabei waren die Zwei lange Zeit überhaupt nicht gut aufeinander zu sprechen.

Lange Zeit beherrschten die Streitigkeiten zwischen Wladimir und Vitali Klitschko (43) mit ihrem ewigen Rivalen David Haye (34) die Schlagzeilen im Box-Schwergewicht. Davon scheint heutzutage allerdings nicht mehr viel hängen geblieben zu sein, wie ein Instagram-Foto des britischen Boxers vermuten lässt. Vitali und David haben zusammen in einem Hotel gefrühstückt und "über alles Mögliche gesprochen, Familie, Politik und große Boxkämpfe 2015/16", heißt es im Kommentar.

Seitdem Vitali Klitschko seine Sportkarriere zugunsten der Politik aufgegeben hat, ist anscheinend auch sein Groll auf den alten Rivalen langsam verpufft. 2008 hatte David Haye dem heutigen Bürgermeister von Kiew beim Essen eine Fotomontage auf den Tisch gelegt, auf der zu sehen ist, wie der Engländer den abgetrennten Kopf von Wladimir Klitschko (38) in der Hand hält. Von da an nahm die Rivalität ihren Lauf.

Nachdem der gebürtige Londoner im Jahr 2011 gegen den jüngeren Bruder Wladimir im Ring verloren hatte, forderte er danach immer wieder öffentlich einen Kampf gegen den älteren der beiden ukrainischen Geschwister. Ein Kampf kam auch aufgrund von Verletzungen nie zustande, öffentliche Provokationen standen jedoch an der Tagesordnung. Doch das scheint alles der Vergangenheit anzugehören, wie das aktuelle Foto beweist.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel